„Es hätte diesen Test nicht gebraucht, aber wir haben ihn bestanden“

Der Corporate Responsibility-Bericht der Löwen-Gruppe betont die Zuversicht.

Unter dem Titel „Mit Zuversicht“ legte die Löwen-Gruppe ihren Corporate Responsibility-Bericht für das Geschäftsjahr 2020 vor. Darin gibt das Unternehmen transparent und nachprüfbar Auskunft über unternehmerische Entscheidungen und die Auswirkungen des Wirtschaftens auf Umwelt, Gesellschaft und das eigene Geschäft.

„Das vergangene Jahr hat uns alle vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Weltweit hat die Corona-Pandemie unsere Lebens- und Arbeitswelten verändert und die Volkswirtschaften belastet“, so Christian Arras, Vorsitzender der Geschäftsführung von Löwen Entertainment. Das Jahr 2020 werde in die Geschichte eingehen als ein Jahr der Unsicherheit, der Umbrüche und der Adaptionen.

„Es hätte diesen Test nicht gebraucht, aber wir haben ihn bestanden“, betont Christian Arras. Dass dies gelingen konnte, sei der engen Partnerschaft mit den Kunden und Spielgästen und dem Engagement und der Zuversicht aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Vieles von dem, was als Reaktion auf eine Extremsituation entstand, sei nun ein Gestaltungsbaustein für die Zeit nach der Corona-Pandemie.