Bremen: Lotto und Toto GmbH soll Spielbank übernehmen

Nach einem Beschluss des Bremer Senats vom Dienstag soll die Spielbank des Landes in das Eigentum der Bremer Toto und Lotto GmbH übergehen. Derzeit gehört die Spielbank Bremen noch zur Westspiel-Gruppe, die im Juli von der Gauselmann Gruppe übernommen worden war.

Der Bremer Finanzsenator Dietmar Strehl erklärte laut einer Pressemitteilung seines Ressorts, mit der Übernahme durch ein mehrheitlich staatliches Unternehmen sei in Bremen und Bremerhaven auch künftig ein verantwortungsvolles und seriöses Glücksspiel gewährleistet.

„Wir setzen uns für einen hohen Schutz für Spielerinnen und Spieler ein. Prävention für Glücksspielsucht ist auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Bremer Spielbank“, so Strehl.

Der Haushalts- und Finanzausschuss der Hansestadt muss der Übernahme noch zustimmen.