Corona-Krise: Was ausbildende Unternehmen wissen sollten

Für Auszubildende fallen Prüfungen derzeit aus. Die IHK Wiesbaden hat nützliche Informationen zusammengetragen.

Die IHK Wiesbaden hat Fragen und Antworten zum Thema „Coronavirus und Ausbildung“ zusammengetragen.

„Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde eine Absage von IHK-Prüfungen in Deutschland bis einschließlich zum 24. April 2020 beschlossen. Dies gilt für alle kaufmännischen und industriell-technischen Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen Teil 1 sowie für sämtliche Fortbildungs- und AEVO-Prüfungen“, teilt die IHK mit.

Obwohl allerorten die Zwischenprüfungen ausfallen, werde sich die Ausbildungszeit nicht verlängern.

Hier können Sie die Fragen und Antworten der IHK Wiesbaden nachlesen.