DAZN übernimmt Bundesliga-Rechte von Eurosport

DAZN übernimmt die Übertragungsrechte von Eurosport für 40 Bundesliga- und die Relegationsspiele der 1. und 2. Bundesliga.

Eurosport steigt als Bundesligasender aus und gibt seine Rechte an den Streaming-Anbieter DAZN per Sublizenz ab.

Dies dürfte nicht nur für Millionen privater Nutzer von Interesse sein, sondern auch für Betreiber von Gaststätten und Sportsbars, die Sportübertragungen anbieten.

„DAZN wird ab sofort eine Kooperation mit Eurosport eingehen und die Fußball-Bundesliga in Deutschland und Österreich live übertragen. Beide Parteien einigten sich auf eine marktübergreifende Partnerschaft, die die Sublizenzierung der Bundesliga-Rechte bis zum Ende der laufenden Rechteperiode 2021 beinhaltet und DAZN zusätzlich die Verbreitung der Sender Eurosport 1 HD und Eurosport 2 HD mit allen Top-Inhalten ermöglicht“, heißt es in einer Pressemitteilung von DAZN.

Die Bundesliga ist mit 266 Live-Partien weiterhin bei dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen. DAZN überträgt somit ab der kommenden Saison 30 Freitags-, fünf Sonntags- und fünf Montagsspiele der Fußball-Bundesliga. Darüber hinaus bietet DAZN auch die Relegationsspiele der 1. und 2. Bundesliga sowie den Supercup an.

Sport1“ listet umfangreich die aktuellen Übertragungsrechte auf.